Aus- und Weiterbildung

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops werden auf der Webseite der IPM GmbH laufend veröffentlicht und aktualisiert. Informieren Sie sich über unsere aktuellen Kurse und Seminare.

Bitte beachten Sie, dass die Mails von der IPM GmbH mit den Kursausschreibungen zentral an die Gemeindekanzleien versendet werden. Stellen Sie sicher, dass Ihnen diese weiter geleitet werden.

Die Kursausschreibung erfolgt über die IPM GmbH.

Die IPM GmbH wurde im 2002 von den Personalfachverbänden der Aargauer Gemeinden sowie von der Gemeindeammänner-Vereinigung des Kantons Aargau gegründet und ist Trägerin des Weiterbildungsangebots der Fachverbände.

Die Bildungskommission der Finanzfachleute Aarg Gemeinden arbeitet eng mit der IPM GmbH zusammen, sie ist namentlich für die Auswahl der Kursthemen verantwortlich.

 

CAS Lehrgänge

An der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) wird das Kaderpersonal der Aargauer Gemeindeverwaltungen ausgebildet. Die Ausbildung ist in drei Stufen gegliedert.

CAS Öffentliches Gemeinwesen Grundlagen (Stufe 1)

Das CAS Öffentliches Gemeinwesen Grundlagen schafft das Verständnis für die optimale Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Aufgabenträgern eines öffentlichen Gemeinwesens. Es vermittelt in vier Modulen mit insgesamt 16 Kursen von A wie Allgemeines Verwaltungsrecht bis V wie Volkswirtschaft die relevanten rechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhänge.

CAS Öffentliches Gemeinwesen Fachkompetenzen (Stufe 2)

Das CAS Öffentliches Gemeinwesen kantonale Fachkompetenzen vermittelt und vertieft die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten für die jeweiligen Fachfunktionen.

CAS Öffentliches Gemeinwesen Management (Stufe 3)

Das CAS Öffentliches Gemeinwesen Management bildet den letzten Schritt der dreistufigen Ausbildung und richtet sich an Kaderangehörige. Es bildet Management-Generalisten und -Generalistinnen aus, die eine öffentliche Verwaltung nach modernen Grundsätzen führen wollen.

 

Weitere Lehrgänge

Die anderen Fachverbände bieten ähnliche Weiterbildungen an. Bitte informieren Sie sich auf der jeweiligen Verbandsseite.